Erkrankung der Halsschlagadern

Unser Gehirn wird durch zwei Halsschlagadern mit Blut versorgt. Bei relevanten Verengungen dieser Gefässe durch Risikofaktoren wie Rauchen,

hohes Cholesterin, hohe Blutdruckwerte und Zuckerkrankheit, kann es zu Durchblutungsstörungen im Gehirn mit einer Streifung oder gar einem Hirnschlag kommen. Mit den heutigen modernen Gefässultraschalltechniken kann der Gefässspezialist diese Schlagadern untersuchen, allfällige Verengungen und Verkalkungen dieser Gefässe feststellen und die notwendigen Therapien einleiten.

Fill out my online form.

Gefässzentrum Zürcher Oberland

Partnerspital-Universitätsspital Zürich, Klinik für Angiologie
Alte Bahnhofstrasse 22
CH - 8603 Schwerzenbach
Tel: +41 44 515 86 60
Fax: +41 44 515 86 61
E-Mail: info@gzzo.ch

Copyright 2014 / Gefässzentrum Zürcher Oberland